Zurück zu allen Beiträgen

Bessere Seetüchtigkeit als jeder Konkurrent

Einer der ersten Kunden von Candela mit Sitz in Stockholm wollte die Erfahrung seiner Familie teilen, die Candela ein emissionsfreies, neues Transportmittel auf dem Wasser anvertraut hat: das elektrische Tragflächenboot. Dieser Kunde gehört zu den frühen Anwendern unserer Technologie und kaufte ein Boot, als unser Name Candela Seven lautete, der heute in Candela C-7 geändert wurde.

Wir nutzen unsere Candela Seven täglich für den Transport von Personen und Gütern zu und von unserem Sommerhaus auf einer Insel im Stockholmer Schärengarten. Früher haben wir ein Kajütboot mit einem V8-Außenborder benutzt. Aber nach dem Kauf eines Tesla wollten wir auch auf ein Elektroboot umsteigen. Also kauften wir eine Candela Seven, das einzige Elektroboot, das die 25 Seemeilen vom Festland zu unserem Sommerhaus zurücklegen kann.

Wir nutzen unsere Candela Seven täglich für den Transport von Personen und Gütern zu und von unserem Sommerhaus auf einer Insel im Stockholmer Schärengarten. Früher haben wir ein Kajütboot mit einem V8-Außenborder benutzt. Aber nach dem Kauf eines Tesla wollten wir auch auf ein Elektroboot umsteigen. Also kauften wir eine Candela Seven, das einzige Elektroboot, das die 25 Seemeilen vom Festland zu unserem Sommerhaus zurücklegen kann.

Frühzeitiger Candela Kunde

Selbst bei voller Beladung mit Ausrüstung und Personen erreicht der Besitzer sein Sommerhaus mit noch reichlich Batteriekapazität.

Mit sechs Personen an Bord fahren wir in der Regel mit fast voller Geschwindigkeit, also 30 Knoten, und legen die Strecke von Stockholm zu unserem Sommerhaus in etwas mehr als einer Stunde zurück. Obwohl wir das Boot mit Passagieren und Ausrüstung beladen, haben wir immer noch genug Saft in der Batterie.

Wir benutzen das Boot wie jedes andere normale Boot. Das Ziehen eines aufblasbaren Bananenfloßes oder eines Wasserskifahrers funktioniert perfekt. Interessant ist, dass sich das Serviceteam von Candela an uns gewandt hat, weil ihnen aufgefallen ist, dass unser Boot mehr Energie verbraucht als die Boote anderer Kunden. Sie vermuteten, dass etwas nicht stimmte. Wir konnten ihnen mitteilen, dass alles in Ordnung war. Der höhere Verbrauch kam vom Ziehen eines aufblasbaren Bananenboots mit drei oder vier Kindern darauf...

Im Gegensatz zu ihrem vorherigen Boot überspringt die Candela die Wellen, die auf dem Weg zu ihrem Haus in den Schären immer wieder für Aufregung und Unbehagen sorgten.

Was mich an dem Boot am meisten beeindruckt, ist die Seetüchtigkeit. Wenn man einmal ein Candela bei rauem Wetter gefahren hat, ist es schwer, zu einem Gleitboot zurückzukehren. Auf der Candela gibt es einfach kein Aufschlagen der Wellen. Das Fahren ist übrigens ein Kinderspiel, dank der Software. Man muss keine Trimmklappen einstellen wie bei einem herkömmlichen V-Rumpf. Ich vertraue der Software so sehr, dass ich beim Fliegen regelmäßig den Kapitänssessel verlasse, um die Leinen zu ordnen oder die Fender einzuziehen.

Der Kauf eines neuen Bootes wird normalerweise nicht mit der Einsparung von Geld pro auf dem Wasser verbrachter Stunde in Verbindung gebracht, aber für diesen Kunden war das der Fall.

Ein Boot mit Benzinmotor zu fahren ist teuer. Mit unserem alten Boot hielten uns die Kosten davon ab, so oft hinauszufahren, wie wir es gerne getan hätten. Bevor ich den V8 in Betrieb nahm, hatte ich immer diese quälenden Gedanken, wie viel Treibstoff mich die Fahrt kosten würde. Mit dem Candela gibt es dieses Problem nicht mehr. Seit wir Sonnenkollektoren an unserem Haus installiert haben, sind unsere täglichen Fahrten in den Schären praktisch kostenlos. Ich schätze, dass unsere Familie jedes Jahr fast 10 000 Euro an Kraftstoff spart, wenn sie mit dem Candela fährt.

Da er von einem Tesla kommt, hatte dieser Besitzer hohe Erwartungen, was elektrisches Fahren auf dem Wasser bedeuten könnte. Er und seine Familie entdeckten jedoch bald, dass es mehr als nur der elektrische Antrieb ist, der das Candela von anderen Booten abhebt.

Als ich das Boot kaufte, erklärte ich meinen Freunden, die Seven sei der Tesla der Meere. Aber im Nachhinein betrachtet, trifft das nicht das ganze Bild. Die Candela Seven ist für Boote ein größerer Sprung nach vorn als der Tesla für Autos. Die Seven ist zwar elektrisch, aber sie stellt auch eine völlig neue Art der Fortbewegung dar.

Wir von Candela möchten uns bei dem anonymen Erstbesitzer eines Candela C-7 bedanken, der uns seine Erfahrungen aus dem ersten Jahr seines Besitzes mitgeteilt hat. Wir möchten auch Sie, den Leser, einladen, das Gefühl zu erleben, sanft und elektrisch über die Wellen zu fliegen, ohne den Lärm, die Umweltverschmutzung oder die enormen Treibstoffkosten, die durch fossile Boote entstehen.